Bewässerung im Garten- und Landschaftsbau

Kriterien für Bewässerungsanlagen im GaLaBau

Bewässerungsanlagen, automatische Bewässerungsanlagen sind technische Ausrüstungen die ähnlich wie technische Gebäudeausstattungen sehr vielfältig strukturiert sind. Bewässerungsanlagen erheben den Anspruch eines eigenständigen Gewerks. Die zeitgemäße Ausstattung und Bedienbarkeit der Anlagen spielt eine wichtige Rolle für den nachhaltigen und dauerhaften Einsatz dieser technischen Installationen.

Kriterien für Bewässerungsanlagen im GaLaBau

  • Auswahl der effizientesten Wasserverbraucher (Regner, Sprinkler, Tropfrohre)

  • Berechnung der jährlichen zu erwartenden Wasser- und Energiekosten der Anlage

  • Festlegung der Maßnahmen gegen Vandalismus und Beschädigungen durch Pflegepersonal

  • Frühzeitige Integration der wassertechnischen Fachplanung, spätestens innerhalb der Entwurfsplanungsphase der Landschaftsplanung.

  • Bauüberwachung/Bauabnahme durch Fachplaner für Wassertechnik