Frostschutzberegnung

Frostschutzberegnung im Obstbau

In vielen Regionen spielen Spätfröste eine entscheidende Rolle für den Ertrag.
Die Frostschutzberegnung ist eine im Obstbau übliche Methode den Ertrag zu sichern.

Wichtige Kriterien für eine sichere Frostschutzberegnung sind:

  • die richtige Auswahl der Regner

  • die richtige Umdrehungszahl der Regner (ca. eine Umdrehung je Minute und kleiner)

  • die Niederschlagsrate welche nicht unter 3,5 mm sinken sollte

  • die Gleichmäßigkeit der Wasserverteilung welche nicht unter CU (Cristiansen Uniformity) 85 % liegen sollte und der Verteilgenauigkeit von mindestens 75 %.

  • Frostschutzberegnung
  • Frostschutzberegnung

Nicht immer ist es einfach an die ausreichenden Wassermengen zu gelangen, die notwendig sind um eine Frostschutzberegnung zu ermöglichen. Denn gegenüber den Bewässerungsanlagen kann hier keine Aufteilung in mehrere Einheiten erfolgen. Die zu schützende Fläche muss in einem Stück beregnet werden. Deswegen ist es wichtig genau zu planen mit welchem Regner und welchen Abständen die ausreichende Menge an Wasser auf der Fläche gleichmäßig verteilt wird.