Materialplanung

Die Materialplanung hat entscheidenden Anteil daran wie gut Ihre Anlage zukünftig funktioniert. Hierbei ist es wichtig, vorab genau zu wissen, welche Ziele Sie mit Ihrer Bewässerungsanlage verfolgen. Nicht immer ist es sinnvoll die preiswertesten Materialen einzusetzen. Langlebigkeit, Funktionssicherheit und Energieeffizienz sind die wichtigsten Kriterien für einen dauerhaft hohen Nutzen. Die variablen Kosten für das Betreiben einer Bewässerungsanlage stellen den höchsten, wiederkehrenden finanziellen Aufwand dar. Die Energiekosten bilden dabei den größten Anteil.

Entscheiden Sie daher selber, wie Sie Ihre Anlage durch Irriproject planen lassen möchten. Oder nutzen Sie die Erfahrung von Irriproject und sie erhalten eine detaillierte Materialliste mit den passenden Armaturen.

Wichtige Kriterien für den Materialeinsatz:

Auswahl der richtigen Pumpe: Wieviel Wasser benötigen Ihre Pflanzen an einem heißen Tag ?

Auswahl des richtigen Filters: Welche Wasserqualitäten verwenden Sie?

Auswahl der richtigen Elektroventile: Welche Strecke kann ich mit preiswertem Kabel überbrücken?

Auswahl der richtigen Sprinkler, Getrieberegner, Sprühdüsen oder Tropfschläuche: Welche Böden nutzen Sie? Welchen Erlös können Sie mit Ihrem Produkt erzielen? Wie gut ist die Verteilgenauigkeit?

Auswahl der richtigen Steuerung: Wie hoch soll der Grad der Automatisierung sein?

Auswahl des Rohrmaterials und Dimensionen: Welches Rohrmaterial kommt zum Einsatz.

Wir führen für Sie aus:

  • auf geringsten Druckverlust gerechnete Rohrdimensionen von der Wasserquelle bis zum Verbraucher (egal welche Dimensionen)

  • die Berechnung des Energiebedarfs der Gesamtanlage zur Ermittlung der Folgekosten und Empfehlung der Pumpe

  • die Erstellung des Schaltplans der Bewässerungseinheiten oder Zeiten für die Wasserzuteilung bei Wassernetzen von Versorgungsgemeinschaften

  • die Positionierung von Entlüftungsventilen, Ventilen zur Vermeidung von Druckstößen und Rückschlagventilen in Abhängigkeit des zu Grunde liegenden topografischen Geländeprofils

  • die Dokumentation und Erstellung von Reports der Druckverteilung, Druckverluste und Fließgeschwindigkeiten ihrer Anlagen