IGA 2017 Berlin - Unterirdische Tropfbewässerung für die neue IGA-Arena

Auftraggeber:  Grün Berlin GmbH und k1 Landschaftsarchitekten Kuhn Klapka GmbH

Leistungsbeschreibung: Ausführungsplanung und Bauüberwachung für eine unterirdische Tropfbewässerung

IGA 2017 - Bewässerung für den grünen Teppich auf den Rängen

Die neu errichtete Arena als zentraler Veranstaltungsort für die Internationale Gartenbauausstellung 2017 in Berlin ist durch einen grünen Rasenteppich eingerahmt. Die Besucher des Arenanareals können auf insgesamt 23 begrünten Rängen Platz nehmen. Die zu bewässernde Grundfläche der Ränge beträgt ca. 1800m². Zum Einsatz kommt eine Tropfbewässerungsanlage. Die Tropfrohre sind zwischen einer Wasserspeichermatte (horizontale Wasserverteilung) und einem Geotextil (als Schutz für die Tropfrohre) eingearbeitet. Damit das Bewässerungssystem bedingt durch den Höhenunterschied der Ränge nicht ausläuft wurden spezielle Auslaufsperren verwendet. Die hydraulische Bewässerungsplanung und die virtuelle Prüfung der Anlage waren hier ein klarer Vorteil, um die technische Ausführung abzusichern. 

  • IGA2017- Tropfbewässerung Tribüne
  • IGA2017- Tropfbewässerung Tribüne
  • IGA2017- Tropfbewässerung Tribüne
  • IGA2017- Tropfbewässerung Tribüne