• Kontakt

    Irriproject
    Ingenieurbüro Bewässerung | Wassertechnik

    Potsdamer Centrum für Technologie
    Dennis-Gabor-Straße 2
    14469 Potsdam

    Dirk Borsdorff | Dipl. Ing. (FH)
    E-Mail: iww@irriproject.com

08/2020

Dachbegrünung Spichernstr. 2-3

Tröpfchenbewässerung auf dem Dach

Auftraggeber: Riegler Riewe Architekten GmbH

Umsetzungszeitraum: 2020 bis 2021

Leistungsphasen: LP02 bis LP06 und LP08

Irriproject wurde in Zusammenarbeit mit Riegler Riewe Architekten für das Bauvorhaben Dachgeschoss Spichernstraße für eine automatische Tröpfchenbewässerungsanlage beauftragt. Es werden verschieden große Beetbereiche mit einer Gesamtfläche von circa 270 m² bewässert.

Für die Beetbereiche wird ein druckkompensierender Tropfschlauch mit 1.6 l/h pro Tropfer verwendet. Aufgrund des geringen Substrataufbaus wird der Tropfschlauch oberirdisch in Bahnen verlegt und später mit Mutterboden abgedeckt.

Auf der Dachfläche befindet sich auch die Kopfstation zur Bewässerungsanlage. Diese wird in einer speziell angefertigten Einhausung untergebracht. Die Verteilleitungen werden mit einem Edelstahlpanzerrohr geschützt und aus der Einhausung unter dem Bodenbelag in die jeweilige Beetfläche geführt.

In der Einhausung befindet sich, neben der Bewässerungstechnik und der Systemtrennstation, das Steuergerät. Besonders auf Dachflächen ist eine moderne Steuerung mit Anbindung an einen Durchflussmesser sinnvoll, um möglichen Fehlern und Störungen schnell und effizient entgegen zu wirken.

Durch die Installation eines Regensensors kann auf die jeweilige Witterung eingegangen und die Ressource Wasser sparsam und kontrolliert eingesetzt werden.