• Kontakt

    Irriproject
    Ingenieurbüro Bewässerung | Wassertechnik

    Potsdamer Centrum für Technologie
    Dennis-Gabor-Straße 2
    14469 Potsdam

    Dirk Borsdorff | Dipl. Ing. (FH)
    E-Mail: iww@irriproject.com

Image - Erlebniszone

02/2022

Erlebniszone "Afrikasavanne" im Tierpark Berlin-Friedrichsfelde

Auftraggeber: Rehwaldt Landschaftsarchitekten

Umsetzungszeitraum: 2021 bis 2022

Leistungsphasen: LP03 bis LP08

Aus alt macht neu - Das Dickhäuterhaus soll im neuen Glanz erstrahlen und eine Erlebniszone „Afrikasavanne“ entstehen. 

Statt in ein kleines Gehege, soll der Tierparkbesucher von Morgen in die Weite einer künstlich angelegten Savanne blicken können : ganz nach dem Motto „Mehr Platz für die Tiere, weniger Platz für Besucher“.

Damit diese Vision Wirklichkeit werden kann, bewässert Irriproject die grünen Inseln in der Savannenlandschaft mit Tropfbewässerung. Dabei ist der Feuchteverlauf in Echtzeitvisualisierung mittels Satelliten-System mit Web-Access jederzeit möglich.

Nachdem irriproject bereits in das Projekt des Himalayagebiets im Tierpark involviert war, wurden wir nun auch mit der Bewässerung des restaurierten Dickhäuterhauses und der Afrikasavanne beauftragt.

 Die Bewässerung der Grünflächen im Außengehege, sowie der Fassaden- und Innenraumbegrünung sollen durch autarke und automatische Bewässerungsanlagen realisiert werden. 

Der Tierpark hat sich zum Ziel gesetzt, die modernste Elefantenanlage Europas zu schaffen - auch hier steht das Tierwohl im Vordergrund.

Für die Wasserversorgung wird eine bestehende Regenwasserzisterne mit 150 m3 Fassungsvermögen genutzt. Um die Bewässerung zu jeder Zeit zu garantieren, wird eine bestehende Brauchwasserleitung für die Nachspeisung der Zisterne in trockenen Zeiten genutzt. Eine Druckerhöhungsanlage wird installiert um die Außenbereiche, die Dachfläche sowie den Innenraum des Dickhäuterhauses mit Wasser zu versorgen.