• Kontakt

    Irriproject
    Ingenieurbüro Bewässerung | Wassertechnik

    Potsdamer Centrum für Technologie
    Dennis-Gabor-Straße 2
    14469 Potsdam

    Dirk Borsdorff | Dipl. Ing. (FH)
    E-Mail: iww@irriproject.com

02/2019

Europa-Rosarium Stadt Sangerhausen

Konzeption zur Bewässerung der Rosenbeete

Auftraggeber: GRF-Stiftung Europa Rosarium Sangerhausen

Umsetzungszeitraum: 2019 bis 2020

Leistungsphasen: entspricht LP01

Irriproject wurde für die Konzeption eines Bewässerungsnetztes für das Europa-Rosarium Sangerhausen beauftragt. Mithilfe des hydraulischen Berechnungsprogrammes wurde unter Einbezug der Höhenlinien des Geländes die Auslegung des Hauptleitungsnetzes berechnet.

Das Hauptleitungsnetz ist entsprechend der gesamten Anlage dimensioniert wurden und kann somit stückweise erweitert werden.

 

Als Wasserquelle wird ein vorhandener Brunnen genutzt. Dieser speist die höhergelegene Zisterne mit einem Volumen von circa 80 m³ zur Bewässerung. In der Nähe der Zisterne ist die Kopfstation mit Druckerhöhungsanlage und Steuergerät geplant. Für die gesamte Anlage ist eine Decoder-Steuerung mit Busleitung vorgesehen. So kann das System leicht auf weitere Flächen erweitert werden.

Für die Rosen-Bestandsflächen sind vorwiegend Rotationssprühdüsenregner geplant. Mehrfach rotierende Strahlen verbrauchen weniger Wasser und sind gut für die Bewässerung von Rosen geeignet, da sie einen sanften und gleichmäßigen Strahl aufweisen. Durch unterschiedliche Aufsteigerhöhen können Flächen mit verschiedenen Rosenbeständen bespielt werden.